12.02.2024

Hatebur COLDmatic: schneller Werkzeugwechsel per Knopfdruck

Das Werkzeugwechselkonzept Variblock hat sich bei Hatebur durchgesetzt. Es ermöglicht, alle Werkzeuge als Einheit auszutauschen. Die Umrüstzeiten werden damit optimiert und die Bedienenden profitieren von besserer Ergonomie.

Umrüstzeiten reduzieren

Das Variblockmodul ist ein austauschbares Schnellspannmodul, mit dem sich selbstzentrierende Werkzeugaufnahmeblöcke, sogenannte Multiblocks, montieren lassen. Dieses Modul 
kann von der Maschinenvisualisierung aus per Knopfdruck hydraulisch gespannt werden. Somit muss nicht jedes Werkzeug einzeln vom Bediener aus der Maschine entnommen werden, was insgesamt die Umrüstzeiten reduziert und den Bedienkomfort für das Personal erhöht.

Wiederholbarkeit als Schlüssel – das System im Detail

Die seitliche Positionierung des Variblockmoduls in der Maschine wird über einen kugelförmigen Positionierstift realisiert. Die Höhenpositionierung erfolgt über fest montierte mechanische Anschläge, wodurch eine ausserordentlich hohe Wiederholgenauigkeit gewährleistet ist. Die nötige Spannkraft für den Vorgang wird über Spannlappen erzeugt, indem das Modul hydraulisch auf die Höhenanschläge heruntergezogen wird.

Wärmeausdehnung? Kein Problem!

Andere Pressenhersteller setzen bei Schnellspannsystemen häufig auf Keilspannungen, bei denen das Schnellspannmodul auf der Körperwange abgestützt wird. Durch prozessbedingte Wärmeausdehnung verändert sich bei solchen Systemen die Zentrierung zwischen Stempel und Matrize, was wiederum zu nicht masshaltigen Teilen führen kann. Um dies zu vermeiden, haben wir uns bei Hatebur bewusst für eine mittige Zentrierung des Moduls mit einem Kugelstift entschieden. Ausserdem sind die Werkzeuge durch die Einzelblockaufnahme voneinander getrennt, sodass sich benachbarte Stufen nicht gegenseitig durch Wärmeübertragung beeinflussen.

Haben Sie Fragen?

Kontaktieren Sie uns.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und erkläre mich damit einverstanden!