01.04.2016

Hatebur und Carlo Salvi – eine gemeinsame Zukunft.

Gemeinsame Stärke für herausragende Lösungen.

V.l.n.r.: Thomas Christoffel, Claudine Hatebur de Calderón, Germano Pandiani, Dr. Sergio Ziotti and Marco Pizzi

Die in Reinach beheimatete Hatebur Umformmaschinen AG firmiert ab 1. April 2016 gemeinsam mit Carlo Salvi. Das schweizerische Unternehmen erwirbt sämtliche Anteile des italienischen Partners und übernimmt alle Mitarbeitenden. An den bisherigen Standorten und der erfolgreichen Marke Carlo Salvi ändert sich nichts.

Thomas Christoffel, CEO von Hatebur, sieht in dem Zusammenschluss ein grosses Potential: „Die Fusion von Hatebur und Carlo Salvi stärkt die Position beider Unternehmen und ist die perfekte geografische Markterweiterung.“

„Dank der geringen Überschneidung der Produktprogramme profitieren unsere Kunden von einem breiten Angebot aus einer Hand und insbesondere von innovativen Technologien und Dienstleistungen auf dem Gebiet der Kalt-, Warm- und Heissumformung“, sagt Herr Dr. Sergio Ziotti, bisheriger Eigentümer und CEO von Carlo Salvi.

Hatebur ist ein weltweiter Entwickler und Anbieter von Maschinen für die Warm- und Kaltverformung. Das Unternehmen wurde 1930 gegründet und ist zu 100 Prozent in Familienbesitz. Es beschäftigt derzeit rund 180 Mitarbeitende an seinen Standorten in der Schweiz, China, Japan und Deutschland.

Carlo Salvi ist ein weltweiter Hersteller und Anbieter von Maschinen für die Warm- und Kaltverformung. Das Unternehmen wurde 1939 gegründet und beschäftigt derzeit rund 92 Mitarbeitende an seinen Standorten in Italien, China, den USA und Grossbritannien.

Bei Anfragen wenden Sie sich bitte an:

Thomas Christoffel,
CEO der Hatebur Umformmaschinen AG.

Thomas.Christoffel@hatebur.ch
Tel: +41 61 716 21 11
Hatebur Umformmaschinen AG,
General-Guisan-Strasse 21,
4153 Reinach, Schweiz

Haben Sie Fragen?

Kontaktieren Sie uns.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und erkläre mich damit einverstanden!